Liebe Musikfreunde - Herzlich Willkommen

Gedanken an ein ausgefallenes Fest

 

Nur noch wenige Stunden sind wir von einem großen gesellschaftlichen Ereignis unserer Stadt entfernt – den 55. Musikfesttagen Hoyerswerda.

Aber! - keine Plakate sind geklebt, keine Fahnen gehisst, kein strahlendes Logo am Bühnenturm und keine in ein frühlingshaftes Grün getauchte Lausitzhalle.

Am Sonntag wird sich kein Taktstock heben, um mit der Neuen Lausitzer Philharmonie die Musikfesttage zu eröffnen.

Ausgebremst durch einen Virus in nur wenigen Sekunden von 100 auf 0. Die Tragweite des Beschlusses ist nur zu erahnen. Die Enttäuschung ist groß, die Sorge auch. Wichtigeres beschäftigt uns, andere Prioritäten stehen im Vordergrund, der Schock sitzt tief.

Keinem ist nach Musik und Kunst, wenn es um das Leben geht, um die Existenz und die Neuodnung unseres Alltags, um Solidarität, Zusammenhalt und die Hochachtung gegenüber jenen, die sich Tag und Nacht dafür einsetzen, damit wir gesund bleiben und versorgt sind.

Es haben uns Emails und Anrufe von Künstlern erreicht, die uns trotz der Absage und die Einsicht in die Notwenigkeit von ihren Sorgen berichtet haben, ihren plötzlichen Nöten und von ihrer Angst, wie wird es weiter gehen wird? Und plötzlich bekommt dieser schreckliche Zustand, indem wir uns alle befinden einen Namen und ein Gesicht. Manchmal konnten wir Hinweise geben, wo man sich Hilfe holen kann und manchmal halfen auch beruhigende mitfühlende Worte. Dass die Hoyerswerdaer eng verbunden sind mit ihren Musikfesttagen zeigt, dass es Besucher gibt, die gern ihr bereits bezahltes Eintrittsgeld für in Not geratene Künstler, die bei uns ein Gastspiel gegeben hätten, spenden wollen. Ihnen gebührt unsere Anerkennung und unser besonderer Applaus.

Ein großes Lob gilt auch der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Sie ist seit vielen Jahren der Hauptsponsor der Musikfesttage Hoyerswerda. Unkompliziert erklärte sie sich bereit, das bereits zugesagte Sponsorengeld trotzdem zu überweisen und schickte gleich einen 3-Jahresvertrag hinterher, um Planungssicherheit für die kommenden Jahre zu schaffen.

Der Kulturraum Oberlausitz / Niederschlesien unterstützt uns ebenfalls in jedem Jahr mit einer Zuwendung. Unkompliziert und unbürokratisch können wir über das Geld verfügen. Eine große Hilfe und ein großes Dankeschön!

Doch all unsere Gedanken sind bei den über 500 Musikerinnen und Musiker, die in den nächsten 3 Wochen unsere Gäste gewesen wären. Alle haben für 2021 zugesagt. Wir haben neue Termine gemacht und noch mit Schwermut im Herzen das erste zaghafte Lächeln und die beginnende Hoffnung auf die Zeit danach gespürt. Sich nochmal neu motivieren und üben, üben, üben für uns und unserer Musikfesttage in einer für viele schweren Zeit. Dafür verneigen wir uns und zollen unseren Respekt.

Immer öfter blicken wir nun nach vorn, in eine Zukunft, die nicht mehr so sein wird zuvor.

Wir haben neue Werte erfahren und alte wieder gespürt, Zusammenhalt, Solidarität, Miteinander und die Erkenntnis, was wirklich wichtig ist.

Unsere Ausstellung „Musikfesttage Hoyerswerda“, wäre ab dem 16.April im Lausitz Center präsentiert worden. Sie wird nun im nächsten Jahr zu sehen sein. Wir werden eine neue Seite hinzufügen, in dem Wissen, dass es keine ununterbrochene Reihenfolge der Musikfesttage mehr gibt, aber viele großartige Menschen, die ihre Geschichte weiterführen werden.

Dirk Rolka und das Team der Lausitzhalle Hoyerswerda

 

Sehr geehrte Freund der Musikfesttage, liebe Besucher,

mit schwerem Herzen, aber der Notwendigkeit folgend müssen wir Ihnen mitteilen, dass die 55. Musikfesttage Hoyerswerda vom 19.04. bis 10.05.20 nicht stattfinden können.

Es kann bis dahin nicht gesichert werden, dass alle Künstler aus dem Ausland nach Deutschland ein – und wieder ausreisen, Orchester, Ensemble und Chöre ausreichend proben können oder sich die allgemeine Situation merklich entspannen.

Ein bisschen Musikfesttage wollen wir nicht, dazu haben alle 500 Mitwirkenden in diesem Jahrgang zu viel Herzblut investiert.

Deshalb werden wir die 55. Musikfesttage mit neuer Kraft und neuem Schwung auf das nächste Jahr verlegen, 11. April bis 02. Mai 2021.

Alle Konzerte werden 1 zu 1 gespiegelt.

Deshalb behalten auch alle Karten Ihre Gültigkeit.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie alle gesund bleiben.

Herztlich im Namen des Teams der LHH Dirk Rolka