ERÖFFNUNGSKONZERT „VIEL LÄRMEN UM NICHTS“

19.04.2020 | 18:00 Uhr | Lausitzhalle Hoyerswerda Großer Saal

Sehr geehrte Freund der Musikfesttage, liebe Besucher,

mit schwerem Herzen, aber der Notwendigkeit folgend müssen wir Ihnen mitteilen, dass die 55. Musikfesttage Hoyerswerda vom 19.04. bis 10.0520 nicht stattfinden können.

Es kann bis dahin nicht gesichert werden, dass alle Künstler aus dem Ausland nach Deutschland ein – und wieder ausreisen, Orchester, Ensemble und Chöre ausreichend proben können oder sich die allgemeine Situation merklich entspannen.

Ein bisschen Musikfesttage wollen wir nicht, dazu haben alle 500 Mitwirkenden in diesem Jahrgang zu viel Herzblut investiert.

Deshalb werden wir die 55. Musikfesttage mit neuer Kraft und neuem Schwung auf das nächste Jahr verlegen, 11. April bis 02. Mai 2021.

Alle Konzerte werden 1 zu 1 gespiegelt.

Deshalb behalten auch alle Karten Ihre Gültigkeit.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie alle gesund bleiben.

Herztlich im Namen des Teams der LHH Dirk Rolka

ERÖFFNUNGSKONZERT

„VIEL LÄRMEN UM NICHTS“

Franz von Suppé (1819 – 1895)

Ein Morgen, Ein Mittag und ein Abend in Wien (Ouvertüre)

Jan Nepomuk Hummel (1778 – 1837)

Konzert für Fagott und Orchester, Grand Concerto)

Franz Schubert (1797 – 1828)

Sinfonie Nr. 3 D-Dur

Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)

Viel Lärmen um Nichts (Suite)

 

Neue Lausitzer Philharmonie

Solist: Theo Plath - Fagott

Leitung: Michael Hofstätter

 

Karten: 23,45 EUR / 26,20 EUR / 18,50 EUR

Schülergruppen ab 15 Schülern je 3,00 EUR, Lehrer Eintritt frei

Konzerteinführung um 17:15 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung des Blumenhauses Dömmel.

Kartenpreis: 23,45 EUR / 26,20 EUR / 18,50 EUR